0
Markant sind die Rappoldstraße und Engersche Straße, die sich im unteren Bereich kreuzen. Von dort aus sind mehrere bekannte Orte Schildesches zu erkennen. - © Axel Rieger
Markant sind die Rappoldstraße und Engersche Straße, die sich im unteren Bereich kreuzen. Von dort aus sind mehrere bekannte Orte Schildesches zu erkennen. | © Axel Rieger

Neue Aktion Bielefeld historisch: Was erkennen Sie auf diesem Foto?

NW und Lokalportal suchen historische Aufnahmen der stadt. Als erstes wird die Geschichte hinter dem Foto erklärt, auf dem Schildesche in den 70er-Jahren zu erkennen ist.

Chris Heidemann
03.12.2019 | Stand 03.12.2019, 04:52 Uhr

Bielefeld. Die Neue Westfälische und das Nachbarschaftsnetzwerk Lokalportal suchen gemeinsam historische Aufnahmen Bielefelds. Die Redaktion erhielt bereits unzählige Fotos, die außergewöhnliche Eindrücke aus vergangenen Tagen liefern. Eines davon ist von Axel Rieger. Er stellte im Lokalportal eine Aufnahme aus den 70er-Jahren ein, auf der Schildesche gezeigt wird. Die zwei großen Straßen sind die sich kreuzende Rappoldstraße und Engersche Straße. Unten ist ein Rohbau zu sehen, neben dem heute das Jochen-Klepper-Haus des evangelischen Johanneswerks steht. Gegenüber ist die alte Ziegelei am Bracksieks Teich zu erkennen. Edeka und Giga-Markt ersetzt vom Media Markt Der Ausschnitt ist so groß, dass am linken Rand die Marienschule der Ursulinen mit aufgenommen wurde, die am 1. Juni 1946 als neusprachliches Mädchengymnasium gegründet wurde. 1971 wurde die Koedukation eingeführt, also die gemeinsame Bildung von Jungen und Mädchen. Am oberen rechten Rand ist der damalige Giga-Markt festgehalten, der inzwischen durch den Media Markt und Edeka Schenke ersetzt ist. Haben Sie alles erkannt? Vielleicht fallen Ihnen noch Kleinigkeiten auf, die noch nicht aufgeklärt wurden. Schreiben Sie dazu einfach im Lokalportal einen eigenen Beitrag. Wenn Sie selbst noch historische Aufnahmen Bielefelds haben und die Geschichten dazu erfahren wollen, laden Sie sie einfach im Lokalportal hoch. Wir werden dort aufmerksam und versuchen Hintergründe zu recherchieren.

realisiert durch evolver group