Im August 2018 ließ die Stadt den Brunnen von einer Spezialfirma abbauen. Doch saniert ist er immer noch nicht. - © NW
Im August 2018 ließ die Stadt den Brunnen von einer Spezialfirma abbauen. Doch saniert ist er immer noch nicht. | © NW

Bielefeld Marodes Bielefelder Wahrzeichen lagert auf Düsseldorfer Bauhof

Der Spindelbrunnen war ein Blickfang in der Fußgängerzone. Weil der Brunnen jedoch marode geworden war, sollte er in Düsseldorf überarbeitet werden. Stattdessen liegt er dort jetzt auf dem Bauhof. Doch es gibt wieder Hoffnung.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Bielefeld ist nicht reich an Gewässern. Umso mehr hängen die Bürger an allem, was mit Wasser zu tun hat. So ist es auch mit dem Spindelbrunnen, der fast 50 Jahre lang in der Einkaufszone Bahnhofstraße Blickfang war. Die Bronzeskulptur mit Wasserspiel musste aber, weil sie marode war, abgebaut werden. Saniert sollte sie längst wieder stehen. Doch sie lagert auf einem Bauhof in Düsseldorf. Die geschwungene Skulptur spendete Ernst Leffers 1970 neben seinem Textilhaus anlässlich der Eröffnung der Fußgängerzone...

realisiert durch evolver group