Auch in die Neustädter Marienkirche wollte der Mann Beute machen. - © Christian Weische
Auch in die Neustädter Marienkirche wollte der Mann Beute machen. | © Christian Weische

Bielefeld Beutezug durch Kirchen endet für Bielefelder Dieb mit Sturz in die Tiefe

Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort. Für alle anderen sind zeitversetzt die Gerichte zuständig wie jetzt im Fall eines Bielefelders, der in vier zentrale Kirchen eingestiegen war. Seine Beute: übersichtlich. Seine Taktik: denkbar tolpatschig.

Nils Middelhauve

Bielefeld. Ein Sturz durchs Kirchenfenster beendete im Sommer dieses Jahres jäh eine Serie von Einbrüchen in Bielefelder Kirchen. Das Amtsgericht verurteilte den geständigen Täter nun zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr. Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort – für alle anderen sind zeitversetzt die Gerichte zuständig. Derartiges mag Tadeo P. (Name geändert) durch den Kopf gegangen sein, als seine Einbruchserie ein schmerz- und geräuschvolles Ende nahm. Er geriet in eine Abwärtsspirale Der 45 Jahre alte Mann aus Bielefeld war bislang straffrei durchs Leben gegangen...

realisiert durch evolver group