Kampf um gute Versorgung II: Rainer K. wurde von Pflegegrad 1 auf 2 ohne Begründung runtergestuft. - © Sarah Jonek
Kampf um gute Versorgung II: Rainer K. wurde von Pflegegrad 1 auf 2 ohne Begründung runtergestuft. | © Sarah Jonek

Bielefeld Wütend: Schwerkranker Bielefelder wird zum Spielball des Pflegesystems

Rainer K. ist herzkrank, auf ein Sauerstoffgerät angewiesen und er ist wütend. Der 76-Jährige soll in seiner Pflege heruntergestuft werden und versteht die Welt nicht mehr

Christine Panhorst

Bielefeld. Seit dem Mai hat er sein Haus nicht mehr verlassen können. Die drei Stufen vor der Haustür zu überwinden – für Rainer K. (Name geändert) ist das zu beschwerlich geworden. Er ist seit den 1990er-Jahren schwer herzkrank, seit diesem Frühjahr auch 24 Stunden am Tag auf ein Sauerstoffgerät angewiesen. Der 76-Jährige ist so schwach, dass er im Haus nur mühsam am Rollator gehen kann, kurzatmig und mit kleinen schleppenden Schritten. Bis zur Toilette und zurück aufs Sofa. Es fühle sich an wie eine Weltreise. „Meine Frau kann mir nicht helfen, ich bin nur eine Last...

realisiert durch evolver group