Permanente Kopfschmerzen plagten die Bielefelderin über Jahre. - © Symbolbild: Pixabay
Permanente Kopfschmerzen plagten die Bielefelderin über Jahre. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Bielefeld Elektrosmog: WLAN und Handy bringen Bielefelderin zur Verzweiflung

Kopschmerzen und Erschöpfung: Eine Bielefelderin reagiert hochsensibel auf Strahlung von Elektrogeräten. Sie glaubt: Viele Menschen werden dadurch krank, ohne es zu wissen

Ingo Kalischek

Bielefeld. Ständig angespannt und nervös, der Körper kommt nicht mehr zu Ruhe und ist irgendwann nur noch erschöpft. Dazu oft der Druck im Kopf und Schlafstörungen: Eigentlich, dachte sich Katja N. (Name geändert), müssten ihre Beschwerden doch wenigstens in ihrer Wohnung nachlassen, dort, wo sie sich ausruhen kann. Doch dem war nicht so. Heute glaubt die Bielefelderin, den Grund dafür zu kennen. Die Steckdosen am Kopfende des Bettes, das Handy neben dem Bett, in jeder Ecke eine Lampe und WLAN im ganzen Haus: Katja N. reagiert ausgesprochen sensibel auf den sogenannten „Elektrosmog"...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group