Angehörige sind schockiert über den pietätlosen Umgang in dem Bielefelder Altenheim. - © Ivonne Michel
Angehörige sind schockiert über den pietätlosen Umgang in dem Bielefelder Altenheim. | © Ivonne Michel

Bielefeld Bielefelder Altenheim schockiert Angehörige - Mitarbeiter den Tränen nah

Ingrid Niermann ist entsetzt, als sie am Tag nach dem Tod ihres Vaters im Jochen-Klepper-Haus seine Privatsachen durchwühlt vorfindet

Ivonne Michel

Bielefeld. Die Todesnachricht erhielt Ingrid Niermann am Morgen ihres 66. Geburtstags, vergangene Woche Mittwoch. Aber damit nicht genug: „Als wir mittags ins Heim kamen, sagte man uns, dass wir Vaters Zimmer innerhalb von drei Tagen ausräumen müssen", berichtet Niermann.„Obwohl wir eigentlich einen Altvertrag haben, der eine Woche Zeit dafür vorsieht." Aber sie sagte zu, sich bis Samstag entsprechend zu kümmern. Am nächsten Tag erhielten Niermanns mittags erneut einen Anruf vom Jochen-Klepper-Haus: Das Zimmer müsse schon umgehend geräumt werden...

realisiert durch evolver group