0
Spiegelbild eines Triumphes: Der WM-Zug im Jahr 2008. - © picture alliance
Spiegelbild eines Triumphes: Der WM-Zug im Jahr 2008. | © picture alliance

Bielefeld Bielefelder will den Weltmeisterzug von 1954 vor der Verschrottung retten

Nach dem sensationellen Gewinn des Titels fuhr die Nationalmannschaft damals im weinroten Zug gen München. Hunderttausende jubelten den Spielern zu. Nun droht dem letzten VT08-Zug die Verschrottung

Kurt Ehmke
10.10.2019 | Stand 10.10.2019, 18:46 Uhr

Bielefeld/Meiningen. Es sind Bilder, die fast jeder Deutsche kennt. Bilder, die sich eingebrannt haben ins nationale Gedächtnis: Am 5. Juli 1954, dem Montag nach dem sensationellen 3:2-WM-Final-Sieg gegen Ungarn, rollte ein weinroter Zug mit dem Schriftzug "Fußballweltmeister 1954" gen München.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group