0
Hatice Schmidt makellos gestylt fürs Foto. - © Privat
Hatice Schmidt makellos gestylt fürs Foto. | © Privat

Bielefeld Früher Problem-Mädchen - heute erfolgreiche Influencerin aus Bielefeld

Hatice Schmidt erzählt in ihrem ersten Buch, wie sie den Ausstieg aus einer Mädchengang schaffte und zur bekanntesten Beauty-Youtuberin Deutschlands wurde

Anastasia von Fugler
18.09.2019 | Stand 18.09.2019, 07:56 Uhr

Bielefeld. "Hör zu! Siehst du die Mädchen da drüben? Die wollen dich schlagen." Das waren die ersten Worte, die die 14-jährige Hatice Schmidt an der neuen Schule in Berlin-Neukölln hörte. Es musste eine Entscheidung her: Wollte sie Opfer sein oder sollte sie zum Täter werden? Hatice schloss sich der Mädchengang an. Von da an bestand ihr Alltag aus Schule schwänzen, mit ihrer Mädchengang um die Häuser zu ziehen und Schlägereien anzuzetteln. Heute wohnt die 32-Jährige in Bielefeld, ist erfolgreiche YouTuberin und hat jetzt ihr erstes Buch herausgebracht. Sie lebt das Leben, das sie sich immer schon erträumt habe, sagt sie. "Lange habe ich kein Geld verdient bis die ersten Aufträge herein kamen." Erst kürzlich lief sie über den roten Teppich der Filmfestspiele in Venedig. Die Einladung kam von Armani Beauty, einem ihrer Kooperationspartner. Dort sah sie die Filmpremiere des neuen Joker-Films und stand nur wenige Meter von der Hollywood-Größe Joaquin Phoenix entfernt. Die Arbeit mit der Leidenschaft verbinden - das ist das, was sie schon immer wollte. Aber erst als Schmidt vor sieben Jahren nach Bielefeld zog, begann die gelernte Krankenschwester mit den Videos bei YouTube. "Ich habe es mit Kochen und verschiedenen Blogs versucht, aber schnell war klar, dass Beauty-Tutorials mein Ding sind", sagt sie. Knapp 714.000 Abonnenten bei YouTube und 351.000 Follower bei Instagram bestätigen das. Ihren Erfolg sieht sie unter anderem darin, dass sie mit den hochwertigeren Marken wie Dior, Shiseido oder auch Yves Saint Laurent arbeitet. "Eine Nische, die von den YouTubern in Deutschland nicht so stark betrieben wird." "Hati, ich habe mich von meinem Freund getrennt. Was soll ich tun?" Das dieser Erfolg auch seine Schattenseiten mit sich bringt, das wissen nur die wenigsten, so Schmidt. Das Internet schläft nicht. Als Influencer stehe man dauerhaft unter Kritik. Kommentare wie: "Das kannst du nicht tragen, du bist zu klein" und "Warum spritzt du dir nicht die Lippen auf?" sind an der Tagesordnung. "Das verletzt mich schon manchmal sehr", sagt die Beauty-Expertin, "aber damit muss ich klarkommen." Manchmal diskutiere sie das auch in ihrer Insta-Story. Dort bekomme sie viele intime Details von ihren Followern erzählt. "Ganz viele junge Menschen fragen mich dann nach Rat", sagt Schmidt. "Ich hab die Weisheit auch nicht mit Löffeln gefressen. Also erzähle ich von mir und wie ich damals in schwierigen Situationen gehandelt habe." Als dann der Rowohlt-Verlag auf sie zukam, sah sie die Chance ihre Geschichte zu erzählen: Die Geschichte eines Mädchens mit Migrationshintergrund. Die Geschichte einer Familie, die sich in einem ganz fremden Land mit einer ganz fremden Sprache zurechtfinden musste und wie die kleine Hatice ihre Jugend im Berliner Problemviertel Neukölln überlebte. Mit ihrer Co-Autorin Antje Röttgers traf sie sich mehrere Wochenenden um sich an ihre Vergangenheit zu erinnern. "Es gab Tage, da habe ich so viel geweint, dass ich nicht mehr sprechen konnte", sagt die Deutschtürkin. Diese Emotionen wurden in Worte verpackt und sind seit dem 17. September in ihrem Buch "Dein Leben ist kein Zufall - Mein Weg zu mir" in allen üblichen Verkaufsstellen zu lesen. Das Buch: Veröffentlichung am 17. September Verlag: Rowohlt Taschenbuch, 1. Auflage 240 Seiten ISBN-10: 3499634562, ISBN-13: 978-3499634567

realisiert durch evolver group