0
Verkäuferin Alexandra Fuhrmann von Ulbrich Natur berät die 12-jährige Alma Twelmeier, was sie braucht, um sich selbst ein Duschgel herzustellen. - © Anastasia von Fugler
Verkäuferin Alexandra Fuhrmann von Ulbrich Natur berät die 12-jährige Alma Twelmeier, was sie braucht, um sich selbst ein Duschgel herzustellen. | © Anastasia von Fugler

Bielefeld Immer mehr Bielefelder putzen mit weniger Chemie

Umweltschutz: Das Bewusstsein für die Klimaproblematik steigt. Die Stadt gibt zehn Prozent mehr Geld für Reinigungsmittel aus.

Anastasia von Fugler
07.09.2019 | Stand 07.09.2019, 19:56 Uhr

Bielefeld. Sie machen vor wie es geht: Die fünfköpfige Familie Twelmeier lebt bewusst umweltfreundlich. Die drei Kinder lernen gerade, wie sie ihr Duschgel selbst zusammenstellen können. Eine von ihnen ist Alma Twelmeier. Sie kauft sich Betain, ein Tensid, das zur Herstellung nötig ist. „Es ist zum Einen gut für die Haut und zum Anderen ökologisch abbaubar", sagt die Zwölfjährige. Zu Hause achte die Familie darauf, nur das Minimum an Chemie zu verwenden. So auch bei den Reinigungsmitteln.

realisiert durch evolver group