0
Gefragt: Neue Eigenheime erreichen Spitzenpreise. die nachfrage ist hoch. Beispielsweise das Baugebiet Hollensiek (Foto) war in kurzer Zeit ausverkauft. - © Andreas Zobe
Gefragt: Neue Eigenheime erreichen Spitzenpreise. die nachfrage ist hoch. Beispielsweise das Baugebiet Hollensiek (Foto) war in kurzer Zeit ausverkauft. | © Andreas Zobe

Bielefeld Baulandpreise in Bielefeld auf dem Höchststand

Grundstücke für Eigenheime sind letztes Jahr 18 Prozent teurer geworden, doch die Unterschiede in den Stadtteilen sind enorm: die wichtigsten Werte für Mieter, Käufer und Häuslebauer im Überblick

Sebastian Kaiser
25.05.2019 | Stand 26.05.2019, 02:57 Uhr

Bielefeld. Die Preise für Grundstücke, Häuser und Wohnungen haben in Bielefeld neue Höchstmarken erreicht. Vor allem Bauplätze für freistehende Einfamilienhäuser sind gefragt. Wie der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in seinem jüngsten Marktbericht schreibt, stiegen Kurse gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent. Das Angebot ist knapp, die Nachfrage hoch.

realisiert durch evolver group