Der Unfall ereignete sich in einer Parkanlage (Symbolfoto). - © Pixabay Creative Commons
Der Unfall ereignete sich in einer Parkanlage (Symbolfoto). | © Pixabay Creative Commons

Bielefeld Fahrerflucht unter Radlern: Bielefelder wird schwer verletzt

19.05.2019 | Stand 19.05.2019, 11:52 Uhr

Bielefeld. Schwere Unfälle gibt es auch ohne Auto-Beteiligung. In Bielefeld ist jetzt ein 64-jähriger bei einem Unfall mit einem anderen Radfahrer schwer verletzt worden. Der andere Unfallbeteiligte beging Fahrerflucht, die Polizei bittet um Hinweise. Der Bielefelder befuhr am Freitag, 17. Mai, gegen 20:25 Uhr einen Weg der Parkanlage zwischen den Stauteichen Mühlenstraße/ Lohkampstraße /Walkenmühle. Nach seinen Angaben musste er einem älteren, grauhaarigen Radfahrer, der frontal auf ihn zu fuhr, ausweichen und sei dabei mit einem am Rand des Weges befindlichen Mülleimer kollidiert. Notarzt vor Ort Der andere Radfahrer soll seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt haben. Der 64-Jährige wurde wegen seinen schweren Verletzungen vor Ort notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen in ein städtisches Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat 1 des Polizeipräsidiums Bielefeld bittet etwaige Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer (05 21) 54 50. Ähnliche Themen: Bielefelder Radler schwerverletzt auf Radweg aufgefunden

realisiert durch evolver group