Die Feuerwehr rückte wegen eines Küchenbrandes an den Buchfinkenweg aus. - © Christian Mathiesen
Die Feuerwehr rückte wegen eines Küchenbrandes an den Buchfinkenweg aus. | © Christian Mathiesen

Bielefeld Feuerwehr rückt wegen Küchenbrand in den Bielefelder Osten aus


Bielefeld. Die Feuerwehr rückte am Mittwochabend wegen eines gemeldeten Küchenbrandes an den Buchfinkenweg im Bielefelder Osten aus. Dort war es im Erdgeschoss eines Reihenhauses auf dem Ceranfeld des Herdes zu einem kleinen Feuer gekommen. Mutmaßlich war Öl angebrannt, es qualmte stark. Die Bewohner – nach Feuerwehrangaben 73 und 74 Jahre alt – alarmierten gegen 20 Uhr selbst die Einsatzkräfte, die beim Eintreffen vor Ort aber schon nicht mehr löschen mussten. Stattdessen wurden die Räume kräftig belüftet. Das Feuer war bereits erloschen. Angrenzende Häuser mussten nicht evakuiert werden. Weil die beiden Bewohner vor dem Verlassen des Hauses den gefährlichen Qualm eingeatmet hatten, kamen sie mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Untersuchung ins Krankenhaus. Neben der Berufsfeuerwehr war auch die Löschabteilung Ost vor Ort. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, war am Abend noch unklar.

realisiert durch evolver group