0
Nach der Renovierung neu eröffnet: das "Neue Kronenstübchen" mit Saadi Goro. - © Foto: Wolfgang Rudolf
Nach der Renovierung neu eröffnet: das "Neue Kronenstübchen" mit Saadi Goro. | © Foto: Wolfgang Rudolf

Bielefeld Bielefelder Kronenstübchen hat ein modernes Gesicht bekommen

Monatelang wurde das Lokal an der Bahnhofstraße umgebaut

08.05.2019 | Stand 08.05.2019, 14:20 Uhr

Bielefeld. Nach vielen Wochen harter Arbeit ist es geschafft: Das Lokal „Neues Kronenstübchen" an der Bahnhofstraße 47 ist wieder geöffnet. Die Wirte Saadi und Renas Goro und ihr Team bieten zahlreiche Speisen wie Pasta, Fleisch, Grill, Pizzen, Gyros, Salate oder auch Desserts an sowie eine Auswahl aus nichtalkoholischen und alkoholischen Getränken. "Zudem kann man bei uns via Sky Fußball mitverfolgen", sagt Renas Goro. Lokal mit Tradition Das Kronenstübchen hat Tradition: Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurden hier Gäste bewirtet. Bis 1943 war es sogar Hotel, lief unter dem Namen "Hotel Zur Krone". Danach diente es als Quartier für Soldaten, bis eine Bombe auf das Haus fiel. 1953 erhielt sein Besitzer Erich Kirchhoff die Erlaubnis „zur Verlegung des Bierrestaurants in den neu errichteten Bau am Bahndamm". Ende 1959 erwarb Georg Weißnäher das Lokal und nannte es Kronenstübchen. Es folgten unterschiedliche Betreiber.

realisiert durch evolver group