0
Großaufgebot auf der Leinenstraße. - © Jörg Dieckmann
Großaufgebot auf der Leinenstraße. | © Jörg Dieckmann

Bielefeld Schwere Verpuffung in Milser Mehrfamilienhaus

Ein lauter Knall und viel Qualm erschreckten am Montagabend die Bewohner der Leinenstraße im Nordosten von Bielefeld. 25 Feuerwehrleute stellten sich der Herausforderung

Jürgen Mahncke
06.05.2019 | Stand 06.05.2019, 20:34 Uhr

Bielefeld. Hausbewohner in der Leinenstraße in Milse alarmierten am Montagabend gegen 18.30 Uhr die Feuerwehr. Zuvor hatte es im Keller des Hauses einen lauten Knall gegeben sowie starke Rauchentwicklung. Die angerückten Einsatzkräfte gingen anfangs von einem Kellerbrand aus, rüsteten den Suchtrupp mit Atemschutzgeräten aus und erkundeten im dichten Qualm die Lage.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group