0
Die Fabelwesen der Bielefelder Musik- und Kunstschule dürfen in diesem Jahr den Carnival der Kulturen anführen. Anna Scharpenberg (l.) und Sabrina Strunk zeigen hier, wie die passenden Kostüme zum Motto "Atmosfair" aussehen könnten. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Die Fabelwesen der Bielefelder Musik- und Kunstschule dürfen in diesem Jahr den Carnival der Kulturen anführen. Anna Scharpenberg (l.) und Sabrina Strunk zeigen hier, wie die passenden Kostüme zum Motto "Atmosfair" aussehen könnten. | © Foto: Andreas Zobe/NW

Bielefeld Carnival der Kulturen in Bielefeld wird noch bunter

Die phantasievollen Parade wird dynamischer, an vielen Stellen der Innenstadt gibt es Programm und im Ravensberger Park zwei neue Aktionsbühnen. Karten für den Ravensberger Park nun auch online

Susanne Lahr
06.05.2019 | Stand 05.05.2019, 16:22 Uhr

Bielefeld. Der 23. Carnival der Kulturen, der am Samstag, 15. Juni, durch Bielefelds Straßen ziehen wird, bringt einige Neuerungen mit sich, die selbst die versierten Organisatoren von den Shademakers und vom Welthaus zusätzlich in Aufregung versetzt. Nicht alle der mehr als 60 teilnehmenden Gruppen werden an der Schloßhofstraße starten, sondern in der Innenstadt an acht Punkten die kulturelle Vielfalt Bielefelds feiern und sich dann der vorbeiziehenden Parade anschließen. Im Ravensberger Park erhalten die Künstler mehr Raum für spontane Darbietungen. Außerdem gibt es eine eigens zum Motto "Atmosfair" gestaltete Aktionsfläche. Und erstmals können die Tickets für Carnival im Park auch online erworben werden.

realisiert durch evolver group