0
Heinrich Strößenreuther (links) beim Sit-in von Rad-Aktivisten in Berlin, Barbara Choryan vor ihrem Rad in Bielefeld. - © Norbert Michalke/Andreas Zobe
Heinrich Strößenreuther (links) beim Sit-in von Rad-Aktivisten in Berlin, Barbara Choryan vor ihrem Rad in Bielefeld. | © Norbert Michalke/Andreas Zobe

Bielefeld Aus dem Auto ab aufs Rad: Das sagt der Berliner, das die Bielefelderin

Heinrich Strößenreuther ist Deutschlands erfolgreichster Fahrrad-Lobbyist, Barbara Choryan Bielefelds Radfahrbeauftragte. Er will Parkplätze in Radwege umwandeln, sie Fahrstreifen

Ariane Mönikes
23.04.2019 | Stand 22.04.2019, 15:54 Uhr

Bielefeld. Heinrich Strößenreuther weiß, wie man Menschen aufs Fahrrad bringt. Er hat in Berlin die Initiative „Volksentscheid Fahrrad" initiiert und gemeinsam mit anderen Bürgern dort die Verkehrswende eingeleitet. Mit seinem Buch "Der Berlin-Standard – moderne Radverkehrspolitik made in Germany" macht er die wichtigsten Maßnahmen von Deutschlands erstem Mobilitätsgesetz bundesweit bekannt. Barbara Choryan ist Fahrradbeauftragte der Stadt Bielefeld. Ein Jahr ist sie im Amt - und hat viele Ideen für ein fahrradfreundliches Bielefeld. In der Neuen Westfälischen erklären beide, wo es hingehen könnte.

realisiert durch evolver group