0
Shopping-Center: Das Loom hat seit seiner Eröffnung im Oktober 2017 über 16 Millionen Besucher angezogen. - © Heiko Meyer
Shopping-Center: Das Loom hat seit seiner Eröffnung im Oktober 2017 über 16 Millionen Besucher angezogen. | © Heiko Meyer

Bielefeld Gibt es im Bielefelder Loom bald Autos zu kaufen?

Das Shopping-Center hat seit seiner Eröffnung schon über 16 Millionen Besucher angelockt

Sebastian Kaiser
12.04.2019 | Stand 13.04.2019, 08:14 Uhr

Bielefeld. Fast 200 Shopping-Center in elf Ländern managt das Unternehmen ECE. Dazu gehört auch das Loom in Bielefeld. Über 16 Millionen Besucher hat der Konsumtempel seit der Eröffnung im Oktober 2017 angezogen und sich zu einem festen Teil der City entwickelt. An anderen Standorten zeigt ECE bereits, was Shopping-Center in Zukunft noch alles bieten werden. In Hamburg kann man im Alstertal-Center auch Autos der Marken Tesla und VW kaufen. Im Center in Singen bietet BMW seine Wagen an, Opel in Stuttgart. „Die Autohersteller brauchen dort keine großen Ausstellungshallen. Es reicht, ein Modell zu zeigen und den Rest digital zu präsentieren und auf Tabletts zu erklären", berichtete Loom-Manager Michael Latz jetzt vor Kaufleuten aus der Altstadt. Zähne-Bleichen könnte angeboten werden Latz sprach über die Zukunft des Handels. Der Buchhandel erlebe eine Renaissance und Zahnärzte würden seit kurzem in Einkaufs-Center drängen, um dort „Bleaching", das Bleichen von Zähnen, anzubieten. Befürchtungen zu negativen Auswirkungen des Loom sind nicht wahr geworden. „Es gibt keinen direkten Wettbewerb und keine Umsatzrückgänge durch das Center", sagt Henner Zimmat, Vorsitzender der Altstadtkaufleute. „Wir sprechen ein neues und junges Publikum an, das lifestyle- und modeorientiert ist. Doppelungen zu Angeboten in der Altstadt gibt es nicht und Leerstände in B- und C-Lagen der City haben wir nicht verursacht", betont Latz. Sie sind sich einig: „Das Miteinander stärkt uns gegen die Konkurrenz." Die sitzt im Internet. Doch der Onlinehandel habe Grenzen. „Essen kann man noch nicht im Netz. Auch darum haben wir ein großes Gastro-Angebot", sagt Latz. Besucher aus Paderborn und Osnabrück Er lobte die jüngste „Hut-ab-Aktion" in der Altstadt – „eine geile Veranstaltung". Die habe Menschen aus der ganzen Region angezogen – wie auch das Loom. „An besonderen Wochenenden kommen 15 bis 18 Prozent der Besucher aus Osnabrück und Paderborn." Ob es auch in Bielefeld einmal Autos im Shopping-Center geben wird? Latz: „Es wird sich zeigen, was die Kunden wünschen und was die Anbieter realisieren möchten."

realisiert durch evolver group