Bielefeld Unbekannter bohrt in Bielefeld Schrauben in Autoreifen

Vor allem geparkte Autos im Neubaugebiet Quelle-Alleestraße sind betroffen

Bielefeld. Schrauben in Autoreifen verursachen seit Wochen Unruhe und Besorgnis in Quelle. Unbekannte Täter haben diese in die Reifen von geparkten Fahrzeugen gedreht oder sie so platziert, dass sie sich beim Anfahren in die Räder bohren. Betroffen ist der Bereich um das "Wohnprojekt 5" am Lipizzanerweg und das umliegende Neubaugebiet Quelle-Alleestraße. Manche Familien sind sogar mehrfach Opfer der unbekannten Täter geworden, die Schrauben in die Reifen der abgestellten Autos seitlich eingedreht haben oder sie als auslegen. Sie bohren sich in die Laufflächen und die Reifen verlieren Luft, je nach Grad der Schädigung langsamer oder schneller. Bei höheren Geschwindigkeiten kann das gefährlich werden, wenn der Reifen beispielsweise plötzlich platzt. Mehr als ein Dutzend Fälle Die Zahl der Fälle von Schrauben in Autoreifen schätzt Willi Steinmann vom Wohnprojekt auf mehr als ein Dutzend. Die meisten Betroffenen haben den Schaden bemerkt und den Reifen austauschen lassen. Lediglich ein Anwohner am Lipizzanerweg, der im Februar gleich drei Mal betroffen war von diesem gefährlichen Vandalismus, hat die Sachbeschädigung bei der Polizei angezeigt, berichtet Polizeisprecherin Hella Christoph. Auch die Werkstatt Neumann aus Quelle bestätigt, dass sie mehrfach Reifen von Anwohnern des Neubaugebiets ersetzen musste, weil diese durch Schrauben beschädigt worden waren. Es sind auch Fahrzeuge beschädigt worden, die im Innenhof des Wohnprojekts parkten, was die Bewohner umso besorgter macht. "Wir Anwohner sind ratlos, wie man diesem menschenverachtenden Treiben ein möglichst schnelles Ende setzen kann. Wichtig ist uns, neben Strafanzeigen, schon einmal dieser Schritt in die Öffentlichkeit", erklärt Willi Steinmann vom Wohnprojekt. Man erhofft sich Hinweise von Augenzeugen. Mittlerweile werde auch die Möglichkeit einer eventuellen Video-Überwachung der privaten Stellflächen geprüft.

realisiert durch evolver group