0
Wichtiges Thema: Zwölftklässler Marlon (18, l.) und seine Klassenkameraden sind Erstwähler und diskutieren ihre Ideen für "Wir wählen Europa" mit NW-Chefredakteur Thomas Seim (4.v.l.). - © D. Angenendt
Wichtiges Thema: Zwölftklässler Marlon (18, l.) und seine Klassenkameraden sind Erstwähler und diskutieren ihre Ideen für "Wir wählen Europa" mit NW-Chefredakteur Thomas Seim (4.v.l.). | © D. Angenendt

Bielefeld Debattierfest: Großer Europa-Abend im Lokschuppen

NW, Bertelsmann-Stiftung und "euranet plus" laden zum großen Debattierfest mit Politikern und anderen Europabegeisterten und zum Planspiel ein. Jugendliche setzen sich für Europa ein - aus guten Gründen

Ivonne Michel
02.03.2019 | Stand 07.03.2019, 16:28 Uhr

Bielefeld. "Gerade jetzt mit dem Brexit wird einem schmerzhaft bewusst, wie brennend das Thema Europa ist", sagt Birgit Hengst, Lehrerin an der Rudolf-Steiner-Schule. Sie und viele ihrer Schüler aus dem Jahrgang 12, die alle erstmals wählen dürfen, sind beim großen Debattierfest "Wir wählen Europa" am 13. März von 19 bis 21 Uhr im Lokschuppen (NW vom 25. Februar) dabei. Die Neue Westfälische, die Bertelsmann-Stiftung und das Radionetzwerk "euranet plus" laden dazu Schüler ab 14 Jahren, Eltern und Lehrer ein.

realisiert durch evolver group