0
Umsatzstarke Branche: Laut Daten-Dienstleister Statista setzen Autovermieter in Deutschland jährlich rund 17 Milliarden Euro um. Symbol - © dpa
Umsatzstarke Branche: Laut Daten-Dienstleister Statista setzen Autovermieter in Deutschland jährlich rund 17 Milliarden Euro um. Symbol | © dpa

Bielefeld Kostenloser Mietwagen gefällig? In Bielefeld gibt's dafür jetzt eine App

Verkehr: Wenn Autovermieter ihre Pkw von A nach B überführen, sollen zukünftig Privatreisende statt Dienstleister am Steuer sitzen. Diese Idee haben zwei Jungunternehmer. Ihre Handy-App "Flipcar" haben sie als Online-Marktplatz für die Fahrten konzipiert

Dennis Rother
26.02.2019 | Stand 26.02.2019, 08:11 Uhr

Bielefeld. Sven Gunkel und Okan Gürsel wollen den Markt für Mietwagen revolutionieren - und zwar hinter den Kulissen. Die Jungunternehmer haben eine Handy-App entwickelt, bei der Händler, Vermieter oder Leasinggesellschaften ihre Pkw für Überland-Überführungsfahrten inserieren können. Statt teurer Fahrdienst-Agenturen oder eigener Mitarbeiter sollen Privatpersonen den Service übernehmen können - und für exakt einen Euro von A nach B kommen. Die ersten Standorte gibt es schon. Einer davon: Bielefeld.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group