NW News

Jetzt installieren

0
Rainer Ludwig (BfB) verliert Einflussnahme. - © Christian Weische
Rainer Ludwig (BfB) verliert Einflussnahme. | © Christian Weische

Bielefeld Nach BfB-Eklat: Der Bielefelder Rat ist zersplittert wie nie

Veränderte Sitzverteilung: Nach dem Bruch der BfB wächst die Zahl der Parteien und Wählergruppen auf zehn. Das macht die Sache unübersichtlich

Andrea Rolfes
01.02.2019 | Stand 31.01.2019, 21:06 Uhr
Grafik - © NW
Grafik | © NW

Bielefeld. So bunt war der Stadtrat noch nie. Der Bruch in der BfB mit dem Austritt von vier Ratsvertretern führt dazu, dass im wichtigsten politischen Gremium der Stadt nun zehn Parteien und Wählergruppen vertreten sein werden. Dadurch ändern sich keine Kräfteverhältnisse, wohl aber die mögliche Einflussnahme einzelner Gruppen.