0
Symbolfoto - © Pixabay
Symbolfoto | © Pixabay

Bielefeld Hebammenzentrale ist gerettet

Die Stadt fördert den Verein mit 10.000 Euro im Jahr. Bislang hatte der sich über Mitgliedsbeiträge finanziert, aber es wurde eng

Ariane Mönikes
16.01.2019 | Stand 16.01.2019, 13:24 Uhr

Bielefeld. Ohne Hebamme sind viele werdende Eltern in großer Not. Aber für viele wird es zunehmend schwieriger, eine zu finden. Die Hebammenzentrale Bielefeld-Gütersloh ist seit mehr als zwei Jahrzehnten eine wichtige Anlaufstelle: Sie berät Frauen, die ein Kind erwarten, in Fragen zu Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit und vermittelt Hebammen, die die Schwangeren begleiten.

realisiert durch evolver group