Überfall: Ohne Grund ist der Täter auf die 22-jährigen Frauen losgegangen. Einer von ihnen trat er unvermittelt in den Bauch. - © Symbolfoto: Pixabay Creative Commons
Überfall: Ohne Grund ist der Täter auf die 22-jährigen Frauen losgegangen. Einer von ihnen trat er unvermittelt in den Bauch. | © Symbolfoto: Pixabay Creative Commons

Bielefeld Unbekannter bedrängt Bielefelder Studentinnen und tritt einer in den Bauch

Polizei benötigt Hinweise: Der Täter sprach Englisch und trug eine khakifarbene Jacke

Jens Reichenbach
08.11.2018 | Stand 08.11.2018, 13:07 Uhr

Bielefeld. Die Polizei berichtet von einem mehr als unangenehmen Vorfall zwischen der Stadtbahnhaltestelle Bültmannshof und der Uni: Dort hat am Dienstag, 6. November, ein unbekannter Mann zwei Studentinnen (22) bedrängt, beschimpft und sogar getreten. Wie die Polizei berichtete, hatten die jungen Frauen gegen 23.30 Uhr die Stadtbahn an der Haltestelle Bültmannshof verlassen. Die Studentinnen gingen dann weiter in Richtung Uni, als nahe der Kreuzung zur Voltmannstraße plötzlich ein dunkel gekleideter Mann auftauchte. "Er beschimpfte die Frauen bereits von Weitem auf Englisch und stellte sich ihnen in den Weg", berichtete Polizeisprecherin Sarah Siedschlag. Als die Frauen versuchten, an dem Mann vorbeizukommen, trat er eine der Frauen in den Bauch. Die 22-Jährige wurde nach Angaben der Polizei dabei verletzt. Täter mit Sonnenbrille bricht Verfolgung der jungen Studentinnen ab Die jungen Frauen ergriffen daraufhin die Flucht. Der Täter nahm zunächst die Verfolgung auf, brach sie aber nach einer Weile ab. Die Polizei sucht nun einen Mann (1,70 Meter, 20 bis 30 Jahre, kurze, dunkle Haare, südländisches Aussehen). Er trug eine dunkle Sonnenbrille, eine khakifarbene Jacke sowie eine Cargo-Hose. Augenzeugen der Tat melden sich beim Kriminalkommissariat 14 unter Tel. (05 21) 54 50.

realisiert durch evolver group