0
Alles im Griff: Alisa Bendlin ist für den Zustand des Rasens in der Schüco-Arena verantwortlich. Diesem Vollzeitjob geht sie mit großer Leidenschaft nach. Der heiße Sommer in diesem Jahr habe sie vor besondere Herausforderungen gestellt. - © Christian Weische
Alles im Griff: Alisa Bendlin ist für den Zustand des Rasens in der Schüco-Arena verantwortlich. Diesem Vollzeitjob geht sie mit großer Leidenschaft nach. Der heiße Sommer in diesem Jahr habe sie vor besondere Herausforderungen gestellt. | © Christian Weische

Bielefeld Arminia Bielefeld beschäftigt die einzige Greenkeeperin Deutschlands

Für den DSC steht Alisa Bendlin vor einem Heimspiel manchmal schon um 5 Uhr morgens auf dem Grün. Der lange Sommer stellte sie vor Herausforderungen

Ingo Kalischek
22.10.2018 | Stand 21.10.2018, 14:58 Uhr

Bielefeld. Wenn’s auf dem Fußballfeld nicht so klappt, dann ist entweder der Schiri schuld, oder der Platz. In der Bielefelder Schüco-Arena lässt man zumindest die zweite Ausrede nicht mehr gelten. Denn der im Jahr 2016 verlegte Hybridrasen gilt als besonders gut und als einer der besten der Liga. Verantwortlich dafür ist eine Frau. Alisa Bendlin. Die 25-Jährige ist die einzige „Greenkeeperin" in ganz Deutschland. Alle anderen Profivereine beschäftigen Männer für ihre Rasenpflege. Dass das in Bielefeld nicht der Fall ist, liegt auf der Hand – wie ein genauer Blick zeigt.

realisiert durch evolver group