2.400 Studenten nahmen ihr Studium auf. - © Sarah Jonek
2.400 Studenten nahmen ihr Studium auf. | © Sarah Jonek

Bielefeld Hochschul-Auftakt: 2.400 Studenten starten an der Uni Bielefeld

08.10.2018 | Stand 08.10.2018, 15:49 Uhr

Bielefeld. Die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2018/2019 an der Universität Bielefeld hat begonnen. Mit Stichtag 8. Oktober nehmen rund 2.400 neue Studenten ihr Studium an der Uni auf. Die endgültigen Anfängerzahlen stehen Anfang Dezember fest. Rektor Gerhard Sagerer, der Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) Sami Maztoul sowie Oberbürgermeister Pit Clausen begrüßten die neuen Studenten im Audimax. Neu sind die Masterstudiengänge Interdisziplinäre Biomedizin und Data Science. Die meisten Neueinschreibungen in den Bachelor- und Staatsexamensstudiengängen verzeichnen die Fächer Bildungswissenschaften (Lehramt), Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaft und Anglistik. Insgesamt sind nun rund 25.000 Studenten eingeschrieben, so viele wie noch nie zuvor. Die Uni Bielefeld ist die größte Hochschule in Ostwestfalen-Lippe. Mehr als 3.000 Menschen schließen hier jährlich ihr Studium ab. Die Fächerpalette reicht von Geistes- bis Naturwissenschaften, von Sozial- bis Technikwissenschaften. Eine Medizinfakultät befindet sich gerade in Gründung; hier sollen 2021 die ersten Studenten aufgenommen werden.

realisiert durch evolver group