Eindrucksvolles Panorama: So sieht Bielefeld am frühen Morgen aus. - © Marc Sebastian Kruse
Eindrucksvolles Panorama: So sieht Bielefeld am frühen Morgen aus. | © Marc Sebastian Kruse

Bielefeld Goldener Spätsommer in Sicht? So wird Bielefelds Wetter bis Ende September

Bielefeld. Nieselregen, viel Wind, Wolkenvorhang Tag und Nacht: Solche September gab es in Bielefeld schon öfter. Es waren erste Herbstboten. Doch diesmal wird's offenbar anders. Laut Deutschem Wetterdienst, Wetter.com und Co. steht in den kommenden Tagen ein goldener Spätsommer mit bis zu 27 Grad auf dem Programm. Wolken gibt's zwar, aber die Sonne überwiegt deutlich. 23 Grad sind laut den Meteorologen für Montag angekündigt, 24 werden es am Dienstag. Mittwoch gibt's dann 26 bis 27 Grad. Erst am Donnerstag - mit rund 20 Grad der "kälteste" Tag der kommenden Woche - soll es wieder regnen. 21 bis 23 Grad sind schließlich für Samstag und Sonntag, 15. und 16. September, angesagt. Deutschland zweigeteilt Bielefeld liegt übrigens in einem wettermäßig zweigeteilten Deutschland: Im Süden, also Bayern und Baden-Württemberg, kommt der Sommer dank Hoch "Perryman" ab Montag mit voller Wucht zurück. Der Temperaturhöchstwert: 31 Grad. Im Norden dagegen, etwa an den Küsten, wird es durchaus ungemütlich mit vielen Regengüssen. Ein richtig kühler Herbst ist aber bundesweit nach Angabe der Meteorologen noch nicht in Sicht, heißt es.

realisiert durch evolver group