Große Neubaupläne: Ärger um Geheimnistuerei im schicken Bielefelder Johannistal

Nachdem der Baudezernent nichtöffentlich über besondere Baupläne informierte, soll nun doch die Öffentlichkeit ins Boot geholt werden. Es geht um eine alte Villa und drei große Mehrfamilienhäuser

von Kurt Ehmke
Abriss und Neubau: Gegenüber der Einmündung der Uhlandstraße ins Johannistal befindet sich im Wald der Neubaubereich. (© Ehmke)

Gadderbaum. Im Bielefelder Johannistal soll neu gebaut werden: Fast genau gegenüber dem kleinen Teich plant eine Erbengemeinschaft offenbar den Neubau dreier Mehrfamilienhäuser auf dem Grundstück einer heute noch vorhandenen Villa, die abgerissen werden soll. Anwohner sollen von den Plänen wenig halten, der Politik in Gadderbaum wurden die Pläne nicht-öffentlich vorgestellt – für viele überraschenderweise von Bau-Dezernent Gregor Moss persönlich.