Schön grün: Bielefeld im Juni. - © Planet.com
Schön grün: Bielefeld im Juni. | © Planet.com

Bielefeld Satelliten-Bilder: So vertrocknet sieht Bielefeld aus dem All aus

Die erschreckende Veränderung in einem Monat

Bielefeld (lep). Die Hitze hat Deutschland fest im Griff. Welche Auswirkungen das Wetter für Bielefeld hat, zeigen nun Satellitenbilder. Während im Juni der Großteil der Flächen noch grünt und blüht, sieht es nur einen Monat später schon ganz anders aus. Innerhalb weniger Wochen scheint die Region rund um Bielefeld ausgetrocknet zu sein. Die Auswirkungen der Dürre beschrieb die NW schon Ende Juli: Landwirte bangen um ihre Ernte, Tiere müssen notgeschlachtet werden. Durch die starke Hitze kam es in den vergangenen Wochen in OWL vermehrt zu Bränden. Wie es in den kommenden Wochen weitergeht, ist unklar. Zwar soll es immer mal wieder nass werden, doch ob in ausreichenden Mengen, ist abzuwarten. Fest steht, dass wir solche Bilder aus dem All zukünftig öfter sehen könnten. Screenshots: Planet.com

realisiert durch evolver group