0
Professor Andreas Zick erforscht mit seinem Team die Ursachen für Terrorismus in der ganzen Welt. - © Oliver Krato
Professor Andreas Zick erforscht mit seinem Team die Ursachen für Terrorismus in der ganzen Welt. | © Oliver Krato

Bielefeld/Münster Bielefelder Konfliktforscher warnt auch vor christlichem Terror

Abendlandretter aber auch der norwegische Mehrfachmörder Anders Behring Breivik beziehen sich in ihren Weltbild auf biblische Passagen

Jens Reichenbach
11.05.2018 | Stand 12.05.2018, 10:13 Uhr

Bielefeld/Münster (epd). Andreas Zick, deutschlandweit anerkannter Konfliktforscher von der Uni Bielefeld, sieht auch im Christentum ein Potenzial für Gewalt. So habe beispielsweise der rechtsterroristische, islamfeindliche norwegische Mörder Anders Behring Breivik auf biblische Passagen Bezug genommen, sagte Zick am Freitag in Münster beim Deutschen Katholikentag.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group