0
Hebammententrale: Der Verein steht vor dem aus. - © NeuPaddy / Pixabay
Hebammententrale: Der Verein steht vor dem aus. | © NeuPaddy / Pixabay

Bielefeld Bielefelder Hebammenzentrale steht vor dem Aus

Der Verein finanziert sich über Mitgliedsbeiträge - die aber werden weniger. Denn immer mehr freiberufliche Hebammen geben auf. Für Frauen wird es jetzt schwierig, ausreichend versorgt zu werden

Kristina Grube
10.05.2018 | Stand 10.05.2018, 10:01 Uhr

Bielefeld. Zwei Jahrzehnte war die Hebammenzentrale Bielefeld-Gütersloh eine wichtige Anlaufstelle für Frauen und Familien - nun steht der Verein vor der Auflösung. Bislang hat er sich über Mitgliedsbeiträge finanziert, ab Juli sei die Eigenfinanzierung allerdings nicht nicht mehr sichergestellt, sagt Julia Buschmann, zweite Vorsitzende der Hebammenzentrale. In einem Brandbrief wendet die sich jetzt an Parteien und Stadtverwaltung. Sie fordern eine finanzielle Beteiligung der Kommunen.

realisiert durch evolver group