Stolz: Die besten Nachwuchskräfte ihres Jahrganges versammeln sich vor dem ehrwürdigen Gemäuer der Ravensberger Spinnerei. IHK-Präsident Wolf Meier-Scheuven (l.) und Geschäftsführer Swen Binner (r.) freuen sich mit. - © Anastasia Reimer
Stolz: Die besten Nachwuchskräfte ihres Jahrganges versammeln sich vor dem ehrwürdigen Gemäuer der Ravensberger Spinnerei. IHK-Präsident Wolf Meier-Scheuven (l.) und Geschäftsführer Swen Binner (r.) freuen sich mit. | © Anastasia Reimer

Bielefeld IHK-Ehrung: Das sind die besten Azubis aus Bielefeld

Nils Bell von der NW gehört zu den Besten seines Jahrganges

Anastasia Reimer

Bielefeld. "Für die beste Ausbildung" steht auf dem Glaspokal. Diesen und eine Urkunde bekamen 72 Auszubildende von der IHK. Sie haben ihre Abschlussprüfung mit einem sehr gut bestanden. Geehrt wurden die Besten vom IHK-Präsidenten Wolf D. Meier-Scheuven und dem IHK-Geschäftsführer Swen Binner. Von den insgesamt 3.019 Auszubildenden im Wintersemester 2017/18 gehörten 72 zu den jeweils drei Besten pro Beruf. Meier-Scheuven sagt, die Besten können mit Recht stolz auf ihren Erfolg sein. "Sie haben bewiesen, dass sie sich den Anforderungen einer Berufsausbildung stellen und diese sehr erfolgreich durchlaufen können." Die abgeschlossene Berufsausbildung sei ein optimaler Ausgangspunkt für die zukünftige Laufbahn. Denn der wachsende Fachkräftebedarf braucht gut ausgebildete Kräfte. "Dem Erfolg im zukünftigen Berufsleben sollte nichts mehr im Wege stehen", sagte der IHK-Präsident in seiner Festrede. Er dankte allen Ausbildern, Lehrern und Prüfern für ihren Einsatz. Auch sprach der IHK-Präsident die digitale Transformation an. Mit den damit verbundenen Veränderungen und Herausforderungen müssten die Auszubildenden fertig werden. "Die Digitalisierung wird uns in einer noch nie da gewesenen Geschwindigkeit dazu zwingen, uns ständig weiterzuentwickeln und dazuzulernen", sagt er. Aber die heutigen Absolventen haben als sogenannte "Digital Natives" den Vorteil, dass ihnen der Umgang mit der Technik leichtfällt. Die Bestenehrung fällt mit der "Woche der beruflichen Bildung" zusammen. Diese Initiative wird gemeinsam von der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit Unterstützung der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) getragen. Die Schirmherrschaft übernehmen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Ehefrau Elke Büdenbender. Die Geehrten: Automobilkaufmann Julian Paul Pieper, Verl; Automobilkaufmann Fabian Schumacher, Herford, beide Beresa OWL GmbH & Co. KG; Bauzeichner Albert John Weitekemper, Bielefeld, Goldbeck Nord GmbH; Chemielaborantin Saskia Sparenberg, Georgsmarienhütte, Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel, Bielefeld; Fachangestellter für Markt- und Sozialforschung Benedikt Suchhart, Herford, rc-research & consulting GmbH, Bielefeld; Helferin im Gastgewerbe Saskia Grundmann, Bielefeld, Berufsbildungswerk Bethel, Bielefeld; Immobilienkaufmann Maximilian Blome, Bielefeld, BV Werther Immobilien GmbH, Bielefeld; Industriekauffrau Celine Buschkamp, Halle (Westf.), Goldbeck GmbH, Bielefeld; Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Fachrichtung: Versicherung Kathrin Dickmann, Bielefeld, Talanx Service AG, Bielefeld; Kaufmann im Gesundheitswesen Lars Backstein, Bielefeld, Techniker Krankenkasse Fachzentrum Krankenhaus, Bielefeld; Kauffrau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung: Großhandel Yvonne Neumann, Oerlinghausen, Sonepar Deutschland/Region West GmbH, Bielefeld; Medienkaufmann Digital und Print Nils Bell, Bielefeld, Zeitungsverlag Neue Westfälische; Naturwerksteinmechaniker Fachrichtung Maschinenbearbeitungstechnik Marc Helleberg, Bielefeld, W. Fach Natursteinfachbetrieb GmbH, Bielefeld.

realisiert durch evolver group