0
Hockey-Tore im Abendlicht: Während hinten der Tierpark zu sehen ist, hat sich vorne ein Maulwurf nett eingerichtet auf dem Hockey-Platz der Arminia. Diesen würde der Tierpark gerne nutzen. - © Kurt Ehmke
Hockey-Tore im Abendlicht: Während hinten der Tierpark zu sehen ist, hat sich vorne ein Maulwurf nett eingerichtet auf dem Hockey-Platz der Arminia. Diesen würde der Tierpark gerne nutzen. | © Kurt Ehmke

Bielefeld Der DSC Arminia will seinen Hockeyplatz im Tierpark nicht abgeben

Finanzhilfe für Arminia: FDP-Forderung einer Freigabe der kaum genutzten Fläche zugunsten von Olderdissen bleibt erhalten. Andere Fraktionen zurückhaltend. Stadt stellt klar: Es gibt jährliches Kündigungsrecht

Kurt Ehmke
09.02.2018 | Stand 09.02.2018, 10:09 Uhr

Bielefeld. Im Oktober 1969 spielte Arminia Bielefeld in der Regionalliga West um die Qualifikation zur Bundesliga - und stieg erstmals auf in die höchste Spielklasse. Der Verein war quasi schuldenfrei. Ebenfalls im Oktober 1969 wurde der Tierpark Olderdissen oft noch Johannistal-Zoo genannt und war noch längst nicht der Besuchermagnet wie heute.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group