Ein lang gehegter Traum ist für den Bielefelder Sozialdezernenten wahr geworden: Er hat seinen Lebenspartner geheiratet. - © Kerstin Beckmann-Schönwälder
Ein lang gehegter Traum ist für den Bielefelder Sozialdezernenten wahr geworden: Er hat seinen Lebenspartner geheiratet. | © Kerstin Beckmann-Schönwälder

Bielefeld Bielefelds Sozialdezernent hat seinen Lebenspartner geheiratet

Ingo Nürnberger hat auf Facebook seine Eheschließung bekannt gegeben

Bielefeld. Emotional reagierte der Bielefelder Sozialdezernent Ingo Nürnberger schon im Sommer, als der Bundestag beschloss, homosexuellen Paaren die Ehe zu ermöglichen. "Ich könnte heulen vor Freude: Die 'Ehe für alle' kommt", postete er seinerzeit. Vor 23 Jahren hatte Nürnberger sein  Coming Out gehabt, sich offen zu seiner Homosexualität bekannt. Schob kurz drauf begann sein Kampf um die Gleichberechtigung homosexueller Paare. "Das macht mich echt froh" "Dass die SPD gemeinsam mit den Grünen und den Linken diese Abstimmung jetzt durchsetzen wird und wahrscheinlich sogar manche Unionsabgeordnete zustimmen werden, das macht mich echt froh", berichtete er seinerzeit. Nach Jahrzehnten des Kampfes ist es jetzt wahr geworden: Ingo Nürnberger heiratete seinen Lebenspartner Rico Zocher, mit dem er fünf Jahre lang eine "eingetragene Lebenspartnerschaft" geführt hat. Nürnbergers Kommentar: "Große Freude! Und wie sagt mein Mann so schön: Willkommen im 21. Jahrhundert." Auch die NW-Redaktion in Bielefeld wünscht den Eheleuten alles Gute und eine wunderschöne, glückliche Zeit.

realisiert durch evolver group