0
Schildescher Straße: Rund um die Unterführung müssen vor den Bahnarbeiten noch Leitungen erneuert werden. - © Barbara Franke
Schildescher Straße: Rund um die Unterführung müssen vor den Bahnarbeiten noch Leitungen erneuert werden. | © Barbara Franke

Bielefeld Ab Februar legen diese Brückensanierungen Bielefeld lahm

20 Monate Vollsperrungen: Ab Mitte Februar ist die Von-der-Recke-Straße dicht, Schildescher und Schillerstraße folgen im April und Juni. Alle drei Bahnunterführungen sind auch für Radler und Fußgänger gesperrt

Christine Panhorst
08.01.2018 | Stand 09.01.2018, 11:07 Uhr
- © Grafik: Jürgen Schultheiß/Foto: Barbara Franke
| © Grafik: Jürgen Schultheiß/Foto: Barbara Franke

Bielefeld. Drei Bielefelder Eisenbahnbrücken will die Deutsche Bahn in den kommenden 20 Monaten sanieren. Los geht es voraussichtlich mit der ersten Vollsperrung Mitte Februar. Im Juni werden dann alle drei Unterführungen Von-der-Recke-Straße, Schildescher Straße und Schillerstraße für mehr als ein Jahr voll gesperrt sein - ohne Winterpause. Betroffen ist dann nicht nur der Autoverkehr, auch Radler und Fußgänger müssen lange Umwege in Kauf nehmen.

realisiert durch evolver group