0
Vollverschleierte Frauen auf einer Kundgebung des radikalen Salafistenpredigers Pierre Vogel im Jahr 2014. - © picture alliance / dpa
Vollverschleierte Frauen auf einer Kundgebung des radikalen Salafistenpredigers Pierre Vogel im Jahr 2014. | © picture alliance / dpa

Bielefeld/Herford Salafistenfrauen sammeln für Terror-Netzwerke in NRW

Beobachtungen: Der Verfassungsschutz des Landes identifiziert Gruppe von rund 40 Mitgliedern. Sie vermitteln dort ihre Ideologie. Auch Ostwestfalen-Lippe ist betroffen

Matthias Bungeroth
28.12.2017 | Stand 28.12.2017, 12:46 Uhr

Bielefeld/Herford. Sie geben in den sozialen Netzwerken scheinbar harmlose Tipps für ein gutes Leben, Ernährung oder auch Kindererziehung. Doch dahinter verbergen sich nicht selten Aktivitäten von Frauen, die dem salafistischen Umfeld zugeordnet werden. "Wir gehen im Moment von etwa 40 aktiven Frauen aus", sagt Tobias Dunkel, Sprecher des nordrhein-westfälischen Innenministeriums, auf Anfrage. Auch Ostwestfalen-Lippe haben die Verfassungsschützer im Blick.

realisiert durch evolver group