0
Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Auktionator und Historiker Hans-Jörg Kühne (v. l.), Initiatorin Imke Rademacher und vor allem Hobby-Fotograf Uwe Schmale standen am Sonntagnachmittag im Mittelpunkt des Interesses. - © Barbara Franke
Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Auktionator und Historiker Hans-Jörg Kühne (v. l.), Initiatorin Imke Rademacher und vor allem Hobby-Fotograf Uwe Schmale standen am Sonntagnachmittag im Mittelpunkt des Interesses. | © Barbara Franke

Bielefeld Große Fotoauktion in der Altstädter Nicolaikirche

Ungewöhnlich: Hobbyfotograf Uwe Schmale ließ seine 28 schönsten Fotos von der Kirche versteigern

Jens Reichenbach
23.10.2017 | Stand 23.10.2017, 18:04 Uhr
Erfolg: Birte Giesler hatte eigentlich ein anderes Motiv im Auge. Den Zuschlag bekam sie aber für dieses Foto von den Nachtansichten. - © Barbara Franke
Erfolg: Birte Giesler hatte eigentlich ein anderes Motiv im Auge. Den Zuschlag bekam sie aber für dieses Foto von den Nachtansichten. | © Barbara Franke

Bielefeld. So etwas haben weder die Verantwortlichen noch die Mitglieder der Altstädter Nicolaikirche bisher erlebt. Am Sonntagnachmittag kamen direkt vor dem Altar 28 Fotos der Kirche unter den Hammer. Uwe Schmale hatte sie für eine Ausstellung zur Verfügung gestellt. Fans der Kirche und guter Fotografie konnten sie nun mit ein bisschen Glück erwerben.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group