0
Wenn sich Autos breitmachen: Der Reifen steht auf dem Pufferstreifen, der Seitenspiegel ragt bis auf die Fahrbahn vor. Wie hier an der Falkstraße sind viele Parkbuchten in der Innenstadt für große Familienkutschen zu knapp bemessen. Die Bürgernähe fragt, ob es deshalb Parkverbote für große Wagen geben muss oder größere Buchten. - © Oliver Krato
Wenn sich Autos breitmachen: Der Reifen steht auf dem Pufferstreifen, der Seitenspiegel ragt bis auf die Fahrbahn vor. Wie hier an der Falkstraße sind viele Parkbuchten in der Innenstadt für große Familienkutschen zu knapp bemessen. Die Bürgernähe fragt, ob es deshalb Parkverbote für große Wagen geben muss oder größere Buchten. | © Oliver Krato

Bielefeld Autos werden immer breiter: Park-Platzhirsche machen Probleme

Für viele Autos in Bielefeld sind die Standardparklücken inzwischen zu knapp bemessen. Breitere Buchten würden aber auch weniger Parkplätze bedeuten

Christine Panhorst
13.10.2017 | Stand 13.10.2017, 12:34 Uhr
Ein VW Golf passt so gerade drauf: Drei parkende Autos im Vergleich. - © Jürgen Schultheiß
Ein VW Golf passt so gerade drauf: Drei parkende Autos im Vergleich. | © Jürgen Schultheiß

Bielefeld. Größer, schneller und vor allem breiter. Riesige Familienkutschen, Jeeps und Sport Utility Vehicles (SUV) mit amerikanischen Ausmaßen parken Bielefelder Straßen dicht. Die übergroßen Fahrzeuge überschreiten in der Regel die Abmessungen der meisten Parklücken, die oft auf kleinere, ältere Automodelle ausgelegt sind.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren