0
Ein 61-jähriger Bielefelder soll nun 9.000 Euro Strafe bezahlen, weil er sich auf Facebook der Volksverhetzung schuldig gemacht hat. - © Symbolfoto: Wolfgang Rudolf
Ein 61-jähriger Bielefelder soll nun 9.000 Euro Strafe bezahlen, weil er sich auf Facebook der Volksverhetzung schuldig gemacht hat. | © Symbolfoto: Wolfgang Rudolf

Bielefeld Bielefelder muss 9.000 Euro Strafe für "Hassposting" gegen Flüchtlinge zahlen

61-Jähriger hatte auf Facebook zu Gewalt gegen Flüchtlinge aufgerufen. Weil er nicht vorm Amtsgericht erschien, erhält er nun einen Strafbefehl

Jens Reichenbach
20.09.2017 | Stand 20.09.2017, 13:43 Uhr

Bielefeld. Weil er auf der Facebookseite "Geflüchtete Willkommen in Bielefeld" seinem Hass freien Lauf gelassen hat, muss ein 61-jähriger Bielefelder jetzt wegen Volksverhetzung 9.000 Euro zahlen. Das entschied das Amtsgericht in Abwesenheit des Angeklagten.

realisiert durch evolver group