0
Verurteilt: Der ehemalige Arminia-Funktionär Alexander Geilhaupt muss zwei Jahre ins Gefängnis. - © Archivfoto: Andreas Frücht
Verurteilt: Der ehemalige Arminia-Funktionär Alexander Geilhaupt muss zwei Jahre ins Gefängnis. | © Archivfoto: Andreas Frücht

Bielefeld Ex-Arminia-Funktionär Geilhaupt zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Hinter Gittern: Arminias früherer Verwaltungsratsvorsitzender gesteht Betrug, Beihilfe zum Betrug und Urkundenfälschung in mehr als 30 Fällen. Urteil zur Gesamtstrafe ohne Bewährung rechtskräftig

Dennis Rother
07.08.2017 | Stand 07.08.2017, 15:35 Uhr

Bielefeld. Arminias ehemaliger Verwaltungsratsvorsitzender Alexander Geilhaupt muss wegen Betrugs im Internet zwei Jahre ins Gefängnis. Der 45-Jährige wurde vom Amtsgericht Hechingen in Baden-Württemberg jetzt zur Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt. Betrug sowie Beihilfe zum Betrug und Beihilfe zu versuchtem Betrug jeweils in Tateinheit mit Urkundenfälschung hatte die Staatsanwaltschaft dem Angeklagten vorgeworfen.

realisiert durch evolver group