0
Das Fanprojekt kritisiert die Polizei. - © Christian Weische
Das Fanprojekt kritisiert die Polizei. | © Christian Weische

Bielefeld Hooligan-Krawalle in Bochum: Fanprojekt Bielefeld kritisiert Polizei deutlich

Reaktion auf vermeintliche Fan-Attacke / Bundesbeamte bleiben bei ihrer Version / Videos sollen ausgewertet werden

Dennis Rother
09.05.2017 | Stand 09.05.2017, 16:31 Uhr

Bielefeld. Schlecht vorbereitet, ruppig und taktlos: Mit deutlichen Worten kritisiert Ole Wolff vom Fanprojekt Bielefeld den Polizeieinsatz bei den Ausschreitungen beim Arminia-Spiel in Bochum. Auch der Verein geht mit den Einsatzkräften hart ins Gericht. Die Bundespolizei bleibt bei ihrer Version.

realisiert durch evolver group