0
Vor allem junge Rechtsextreme gehören der "Identitären Bewegung" an, die eine völkische, anti-islamische Ansicht vertritt. Ihr Logo besteht aus einem gelben Kreis mit gelbem Lambda. - © Symbolfoto: dpa
Vor allem junge Rechtsextreme gehören der "Identitären Bewegung" an, die eine völkische, anti-islamische Ansicht vertritt. Ihr Logo besteht aus einem gelben Kreis mit gelbem Lambda. | © Symbolfoto: dpa

Bielefeld Sympathisant der rechtsextremen "Identitären Bewegung" besuchte AfD-Vortrag mit Frauke Petry

AfD distanziert sich regelmäßig von Gruppen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Der Bielefelder AfD-Vorsitzende hatte Kartenkontingente an andere Kreisverbände ausgegeben

Jens Reichenbach
30.03.2017 | Stand 30.03.2017, 16:41 Uhr
Mehrere junge Männer betreten den Vorplatz der Ravensberger Spinnerei, einer von ihnen (3. v.l.) trägt ganz offen ein T-Shirt mit dem Logo der rechtsextremen Identitären Bewegung. - © Privat
Mehrere junge Männer betreten den Vorplatz der Ravensberger Spinnerei, einer von ihnen (3. v.l.) trägt ganz offen ein T-Shirt mit dem Logo der rechtsextremen Identitären Bewegung. | © Privat

Bielefeld. Seit 2016 beobachtet der Verfassungsschutz die "Identitäre Bewegung" (IB), die nach Einschätzung zahlreicher Politikexperten in einer Spielart des Rechtsextremismus einer völkischen, anti-islamischen Auffassung nachgeht.