0
Bröselig: Auf der Arndtstraße, Ecke Große-Kurfürstenstraße, ist der Asphalt an einem Gullideckel porös. Zweiradfahrer müssen um diese Stelle einen Bogen machen, sonst könnten sie ein Problem bekommen. - © Andreas Frücht
Bröselig: Auf der Arndtstraße, Ecke Große-Kurfürstenstraße, ist der Asphalt an einem Gullideckel porös. Zweiradfahrer müssen um diese Stelle einen Bogen machen, sonst könnten sie ein Problem bekommen. | © Andreas Frücht

Bielefeld Bielefelds Straßen sind wegen ihres Alters schlaglochanfällig

Stadt schließt nicht alle Schlaglöcher

Ansgar Mönter
16.03.2017 | Stand 16.03.2017, 10:00 Uhr

Bielefeld. Wie "Dresden 1945" sehe die Straße Flehmannshof aus, schreibt einer; "da sind die Straßen in der Ukraine besser", mosert ein anderer allgemein. Bielefelds Schlaglöcher sind gerade Thema auf der NW-Facebook-Seite - und nicht nur da. Auto, Rad- und Mopedfahrer merken es: Der Winter hat mal wieder dem Asphalt ordentlich zugesetzt. Aber das ist nicht das einzige Problem mit Bielefelds Straßen.

realisiert durch evolver group