0
Im Visier: Luchse wurden in den Vorjahren in OWL gesichtet. - © Symbolbild: dpa
Im Visier: Luchse wurden in den Vorjahren in OWL gesichtet. | © Symbolbild: dpa

Bielefeld Reh in Bielefeld gerissen und gefressen: Wolf, Luchs oder Hunde als "Täter"?

Stadt stellt nach Fund in der Nähe der Autobahn A2 Wildkamera auf

Dennis Rother
23.01.2017 | Stand 23.01.2017, 16:49 Uhr

Bielefeld. Ein gerissenes Reh sorgt für Aufregung. Der Kadaver ist am Freitag in Bielefeld gefunden worden. Eher ungewöhnlich: Der Kadaver war bereits zu einem Drittel aufgefressen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group