0
Ein Team, das Obdachlosen hilft: Marc Korbmacher (Diakonie, v. l.), Maike Schömann und Marcel Szelinski (beide "soziallokal), Josefine Georgi (Bahnhofsmission), Tabea Meierjohann ("soziallokal") und Ilja Meyer-Molnar (Fotograf und einer der Förderer). - © Wolfgang Rudolf
Ein Team, das Obdachlosen hilft: Marc Korbmacher (Diakonie, v. l.), Maike Schömann und Marcel Szelinski (beide "soziallokal), Josefine Georgi (Bahnhofsmission), Tabea Meierjohann ("soziallokal") und Ilja Meyer-Molnar (Fotograf und einer der Förderer). | © Wolfgang Rudolf

Bielefeld Studenteninitiative Soziallokal sammelt 5.000 Euro für Obdachlose

An einem Spendentag und während eines Herbstfestes wurden gut 5.000 Euro eingespielt und jetzt der Bahnhofsmission überreicht

Kurt Ehmke
13.12.2016 | Stand 12.12.2016, 21:08 Uhr

Bielefeld. Menschen sind oft auch Zahlen. Da mit Zahlen nur zu gerne Politik gemacht wird, drohen die Menschen hinter den Zahlen gerne ins Abseits gedrängt zu werden. Ein Verdacht, der sich bei Obdachlosen geradezu aufdrängt - welche Stadt hat schon gerne hohe Zahlen an Menschen, für die sie nicht einmal einen Schlafplatz anbieten kann?

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG