0
Gehen bald alle Geschlechter auf ein Uni-Örtchen? Noch sind „All-Gender-Klos" nur ein Wunsch der Studentenvertretung. - © Oliver Krato
Gehen bald alle Geschlechter auf ein Uni-Örtchen? Noch sind „All-Gender-Klos" nur ein Wunsch der Studentenvertretung. | © Oliver Krato

Bielefeld Unisex-Toiletten mit Frauen-Urinalen an der Uni Bielefeld gefordert

Der "Allgemeine Studierendenausschuss" will die stillen Örtchen für Frau oder Mann umrüsten lassen zu "All Gender"-Klos mit Urinella für "Menschen mit weiblichem Geschlechtsteil"

Ansgar Mönter
23.11.2016 | Stand 23.11.2016, 08:55 Uhr
Der neue Asta-Vorsitzende: Sami Maztoul. - © Uni Bielefeld
Der neue Asta-Vorsitzende: Sami Maztoul. | © Uni Bielefeld

Bielefeld. Die neue Studentenvertretung der Universität Bielefeld will viele Toiletten in der Hochschule umfunktionieren lassen. Ein erheblicher Teil der Örtchen an präsenten Stellen soll für „All Gender" zugänglich sein, also für jeden, ob Mann oder Frau oder Menschen, die sich weder als Mann oder Frau fühlen. „Das ist als Vorhaben angedacht", bestätigt Sami Maztoul. Der 38-jährige Lehramtsstudent hat mit Viktoria Haß den Vorsitz des „Allgemeinen Studierendenausschusses" (Asta).

realisiert durch evolver group