0
Genervt: Dana Born und Tochter Inga stehen am Kinderzimmerfenster, das durch den Knall erschüttert wurde. - © Andreas Zobe
Genervt: Dana Born und Tochter Inga stehen am Kinderzimmerfenster, das durch den Knall erschüttert wurde. | © Andreas Zobe

Bielefeld Bielefeld rätselt über den mysteriösen Knall in der Nacht

Lärmbelästigung: Mutter und Kind werden in Milse wiederholt von einem Explosionsgeräusch aus dem Schlaf gerissen.

Jens Reichenbach
27.10.2016 | Stand 27.10.2016, 12:26 Uhr

Bielefeld. Im Frühjahr regte sich im Internet eine große Gruppe von Facebook-Nutzern, um nach der Ursache für einen lautstarken, nächtlichen Knall im Bielefelder Osten zu suchen. Schüsse? Eine Explosion? Dumme Jungen? Thesen gab es viele. Eine Antwort gab es nie. Doch die Ursache für das Knallphänomen war nicht zu ergründen. Jetzt ist es in Milse wieder aufgetaucht.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG