0
Auf die Giebel kommt es an: Wie am Alten Markt will die Stadt bei der geplanten Altstadt-Gestaltungssatzung auch in der Obernstraße die Ausrichtung der Giebel zur Straße festschreiben. Querriegel müssen weit zurückgesetzt werden. - © Sarah Jonek
Auf die Giebel kommt es an: Wie am Alten Markt will die Stadt bei der geplanten Altstadt-Gestaltungssatzung auch in der Obernstraße die Ausrichtung der Giebel zur Straße festschreiben. Querriegel müssen weit zurückgesetzt werden. | © Sarah Jonek

Bielefeld Stadt will genaue Vorgaben für Bauten und Änderungen in der Altstadt einführen

Regeln für Gesicht der Altstadt

Joachim Uthmann Joachim Uthmann
09.09.2016 | Stand 08.09.2016, 21:18 Uhr
Grafik - © Jürgen Schultheiß
Grafik | © Jürgen Schultheiß

Mitte. Die denkmalgeschützten Giebel am Alten Markt sind ein Schmuckstück in der Altstadt. Doch es gibt noch viele schöne Ecken im Hufeisen an Klosterplatz, Waldhof, Gehrenberg und Nebelswall, die die Stadt bewahren möchte. Gleichzeitig muss sie aber Nutzungen und Gewerbe zulassen - und damit auch Werbeanlagen. Erstmals will sie jetzt eine Gestaltungssatzung erlassen, um genauere Regeln festzulegen.

realisiert durch evolver group