0

Sänger "Aki" Bosse ist beim Campus-Festival

Der Sänger und Musiker Axel "Aki" Bosse hat mit seiner gleichnamigen Band einen Auftritt auf dem Campus-Festival. Er spricht im Interview über Erlebnisse in Bielefeld, Kampfsport und das Leben im Dorf und in der Stadt

Nora Pfützenreuter
23.06.2016 | Stand 24.06.2016, 18:06 Uhr
Im Rampenlicht: Aki Bosse hat keine Scheu vor Publikum. Von seiner Energie können sich Besucher des Campus-Festivals ab 18.30 Uhr an der Hauptbühne überzeugen. - © DPA
Im Rampenlicht: Aki Bosse hat keine Scheu vor Publikum. Von seiner Energie können sich Besucher des Campus-Festivals ab 18.30 Uhr an der Hauptbühne überzeugen. | © DPA

Sie spielen auf dem Campus-Festival in Bielefeld. Welches Gefühl verbinden Sie mit Festivals?
Aki Bosse:
Es ist immer eine große Freude. Vorher macht man Sport, geht schwimmen, guckt sich ein bisschen die Stadt an und dann geht man auf die Bühne. Nicht zwei, drei Stunden wie auf einem normalen Konzert, sondern eher eine Stunde und zeigt sich von seiner besten Seite. Man trifft auch tolle Bands. In dem Fall Frittenbude und Sportfreunde Stiller. Die Sportis kenne ich schon seit gefühlten 25 Jahren, das sind wirkliche Freunde.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group