Die Initiative "Soziallokal" lädt zum mittlerweile sechsten Spendentag. - © dpa
Die Initiative "Soziallokal" lädt zum mittlerweile sechsten Spendentag. | © dpa

Bielefeld „Soziallokal“ lädt zum Spendentag

15 Geschäfte machen mit, der Erlös geht an die Bahnhofsmission

Bielefeld. Die Initiative „Soziallokal" veranstaltet am Samstag, 25. Juni, ihren mittlerweile sechsten Spendentag. Der Erlös geht dieses Mal an die Bielefelder Bahnhofsmission. Mit den Geldern werden sogenannte „Plattesets" für Bielefelder Obdachlose, bestehend aus Isomatten, Ruck- und Schlafsäcken, angeschafft. Bielefelder können an diesem Tag mit ihrem Einkauf in den rund 15 teilnehmenden Geschäften die Spendensumme direkt beeinflussen, denn diese beteiligen sich mit zehn Prozent ihrer Tageseinnahmen. Nach dem Bummel in der Stadt kann auch mit einer Stärkung am Bahnhof Gutes getan werden. In Kooperation mit der Bahnhofsmission werden in der Bahnhofshalle von 10 Uhr bis 14 Uhr frische Waffeln verkauft, deren Erlös zusätzlich an die Obdachlosen geht. Teilnehmende Unternehmen sind im Internet unter aufgelistet. „Unser Ziel ist es, soziales Engagement in den Geschäftsalltag Bielefelder Unternehmen zu integrieren", erklärt Ines Entgelmeier, Mitglied der Initiative. Dazu veranstaltet „Soziallokal" seit 2013 jährlich zwei Spendentage in der Stadt, an denen sich teilnehmende Geschäfte mit einem Teil ihrer Tageseinnahmen beteiligen. Der Erlös geht an ein zuvor ausgewähltes Projekt in Bielefeld.

realisiert durch evolver group