0
Körbeweise Lebensmittelspenden: Die Bielefelder Foodsaver Carl-Peter Freytag (v.l.), Nikolai Brakowski und Jonas Königs retten Lebensmittel vor der Abfalltonne. Was sie selber nicht verbrauchen können, spenden sie – wie hier an die Heilsarmee. - © Sarah Jonek
Körbeweise Lebensmittelspenden: Die Bielefelder Foodsaver Carl-Peter Freytag (v.l.), Nikolai Brakowski und Jonas Königs retten Lebensmittel vor der Abfalltonne. Was sie selber nicht verbrauchen können, spenden sie – wie hier an die Heilsarmee. | © Sarah Jonek

Bielefeld „Foodsharing Bielefeld“ kämpft gegen Lebensmittelverschwendung

Elf Tonnen landen in Deutschland jährlich auf dem Müll

Ramona Westhoff Ramona Westhoff
14.06.2016 | Stand 16.06.2016, 12:24 Uhr

Bielefeld. Fast eineinhalb Tonnen Lebensmittel hat Jonas Königs in seiner Karriere als Foodsaver, also Lebensmittelretter, vor dem Müll bewahrt. Und das, obwohl der Student erst seit einem halben Jahr in der Bielefelder Foodsharing-Gruppe aktiv ist.

realisiert durch evolver group